Meldungen

KHD-Übung des 4. Zuges der 7. Bereitschaft in Guntersdorf

Die 1. Übung des Katastrophenhilfsdienstes (KHD) des 4. Zuges (AFK Retz) fand am Samstag den 29.07.2017 in Guntersdorf statt.

Der 4. Zug der 7. KHD Bereitschaft traf sich um 07.45 Uhr im Feuerwehrhaus in Guntersdorf. Ziel der Übung war es die Sondergeräte, die im AFK Retz stationiert sind, besser kennenzulernen.

Im Stationsbetrieb wurden die Sondergeräte und Fahrzeuge erklärt.

  • Station 1: KDO Zellerndorf und allgemeine Infos des KHD für alle anwesenden Mitglieder
  • Station 2: WLFA-K der FF Retz mit allen Geräten ( Greifer, Holzzange, Arbeitskorb, usw.)
  • Station 3: SPA 200 der FF Retz
  • Station 4: KHD Anhänger mit den KHD Kisten der bei der FF Guntersdorf stationiert ist.

An der KHD-Übung nahmen 9 Feuerwehren mit 30 Mitgliedern teil.

Unter der Übungsüberwachung waren KHD Bereitschaftskommandant HBI Wolfgang Brunnthaler sein Stv. EHBI Christian Schwayer und Bezirksfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Alois Zaussinger und sein Stv. BR Reinhard Scheichenberger

Quelle: AFK Retz